NAGELneu -SPORTS-

sports photography by Dieter Nagel

Tuesday, June 29, 2010

Tennis Players Twitter List

Twitter is already a huge medium for players to reach their fans online. Twitter provides a little personal touch and allows players and the general public to communicate in a simple way.
I have been wondering for a while now, which players are actually already using Twitter! So here is a
WTA and ATP Tour players Twitter List!

If you know of any players I have missed please let everybody know by adding a comment!

Marcos Baghdatis: Twitter.com/marcosbaghdatis
Bob and Mike Bryan: Twitter.com/bryanbros
Pat Cash: Twitter.com/therealpatcash
Amer Delic: Twitter.com/amerdelic
Taylor Dent: Twitter.com/taylordent81
Somdev Devvarman: Twitter.com/sdevvarman
Jesse Levine: Twitter.com/jesselevine7
Patrick McEnroe: Twitter.com/patrickmcenroe
Andy Murray: Twitter.com/andy_murray
Gael Monfils: Twitter.com/monfilsgael
Kei Nishikori: Twitter.com/keinishikori
Sam Querrey: Twitter.com/samquerrey
Andy Roddick: Twitter.com/andyroddick
Robin Soderling: Twitter.com/rsoderling
Vince Spadea: Twitter.com/vincespadea
Donald Young: Twitter.com/dyplaya
Greg Rusedski www.twitter.com/GregRusedski1
Mahesh Bhupathi www.twitter.com/Maheshbhupathi
Jeff Tarango www.twitter.com/JeffTarango
Justin Gimelstob www.twitter.com/justingimelstob
Andy Roddick www.twitter.com/andyroddick
Gustavo Kuerten www.twitter.com/gugakuerten
John Isner www.twitter.com/JohnIsnerTennis

G Dulko y F Gago www.twitter.com/GiseyFer
Maria Sharapova www.twitter.com/MariaScharapova
Yanina Wickmayer www.twitter.com/wickytennis
Mandy Minella www.twitter.com/mandyminella
Katie O'Brien www.twitter.com/katiejobrien
Alize Cornet www.twitter.com/alizecornet
Maria Kirilenko www.twitter.com/mkirilenko
Maria Kirilenko www.twitter.com/KirilenkoMaria
Edina Gallovits www.twitter.com/EdinaGallovits
Elena Baltacha www.twitter.com/ElenaBaltacha
Nadia Petrova www.twitter.com/nadiapetrova
Rennae Stubbs www.twitter.com/rennaestubbs
Laura Robson www.twitter.com/laurarobson5
Anne Keothavong www.twitter.com/annekeothavong
Anastasia Rodionova www.twitter.com/arodionova
Arina Rodionova www.twitter.com/arinarodionova
Kristie Boogert www.twitter.com/KrBoogie
Svetlana Kuznetsova www.twitter.com/SvetlanaK27
Lindsay Davenport www.twitter.com/LDavenport76
Scarlett Werner www.twitter.com/scarlettwerner
Andrea Petkovic www.twitter.com/andreapetkovic
Victoria Azarenka: Twitter.com/vika7
Dominika Cibulkova: Twitter.com/Cibulkova
Kim Clijsters: Twitter.com/clijsterskim
Lindsay Davenport: Twitter.com/LDavenport76
Daniela Hantuchova: Twitter.com/dhantuchova
Anna-Lena Groenefeld: Twitter.com/annagroenefeld
Justine Henin: Twitter.com/Justine_Henin
Jelena Jankovic: Twitter.com/Jelena_Jankovic
Alisa Kleybanova: Twitter.com/akleybanova
Sabine Lisicki: Twitter.com/sabinelisicki
Michaella Krajicek: Twitter.com/MisaKrajicek
Svetlana Kuznetsova: Twitter.com/SvetlanaK27
Sania Mirza: Twitter.com/MirzaSania
Bethanie Mattek-Sands: Twitter.com/bmattek
Melanie Oudin: Twitter.com/melanie_oudin
Anastasia Pavlyuchenkova: Twitter.com/nastia_pav
Shahar Peer: Twitter.com/shaharpeer
Dinara Safina: Twitter.com/Dinarik27
Tamarine Tanasugarn: Twitter.com/TaMmyTaMarine
Serena Williams: Twitter.com/serenajwilliams
Venus Williams: Twitter.com/venuseswilliams
Caroline Wozniacki: Twitter.com/CaroWozniacki
Mirka Federer www.twitter.com/mirkafederer

PS.: myself http://twitter.com/DiNaSportsPix

Lisa Rühl wechselt von VT Aurubis Hamburg zum SC Potsdam

Lisa Rühl unterschreibt ihren Vertrag beim Erstligisten SC Potsdam.

Lisa Rühl unterschrieb am Sonnabend ihren Vertrag bein Erstligateam des SC Potsdam im Rahmen einer Promotionsververanstaltung im Potsdamer Stern Center.
Bei der Vertragsunterzeichnung im Stern Center von Potsdam: CoTrainer Volker Knedel, Lisa Rühl, Centermanager Stephan Raml und SCP Geschäftsführer Peter Rieger. (Foto: Gerhard Pohl)

Die 20-Jährige begann in Kakau (b. Dessau) mit dem Volleyball und wechselt nun vom VT Aurubis Hamburg in die Havelstadt. Sie wird auf der Liberoposition agieren. Die sportlichen Stationen von Lisa Rühl waren der VC Olympia Berlinsowie der VC 68, wo sie bereits schon einmal unter dem jetzigen SCP Cheftrainer Trainer Michael Merten trainierte. Sie spielte für den VC Olympia Rhein-Neckar Heidelberg und schlug zuletzt VT Aurubis Hamburg auf.

SC Potsdam




Eszter Kovacs als Neuverpflichtung beim SWE Volley-Team
Die ungarische Nationalspielerin Eszter Kovacs wird in der kommenden Saison für das SWE Volley-Team in der 1. Volleyball-Bundesliga aufschlagen. Die 25jährige Mittelblockerin wechselt vom Liga-Konkurrent VfB 91 Suhl in die Landeshauptstadt Erfurt.

Vereinspräsident Michael Panse und Cheftrainer Heiko Herzberg hatten erste Kontakte zu Eszter Kovacs beim Qualifikationsturnier zur Europameisterschaft 2011 in Karlovy Vary vor vier Wochen geknüpft. Die 1,92 große Spielerin ist für Cheftrainer Heiko Herzberg eine bedeutende Säule bei der Teamplanung „... weil sie mit ihrer internationalen Erfahrung ein Garant für Stabilität und Sicherheit auf der Mittelblockposition sein wird“. Kovacs spielte - bevor sie nach Suhl wechselte - in Frankreich, Rumänien, USA und in ihrer Heimat Ungarn.

Eszter Kovacs ist nach der 23-jährigen Außenangreiferin Annika Brinkmann vom Erstliga-Konkurrent Aachen der zweite Neuzugang im SWE Volley-Team für die Saison 2010/2011. Verlängert haben ihr Engagement beim SWE Volley-Team in dieser Woche die 22-jährige Universalspielerin Saskia Leonhardt und die 23-jährige Diagonalspielerin Annika Lüttge. In der kommenden Woche wird das SWE Volley-Team weitere Neuverpflichtungen vorstellen. Präsident Michael Panse kündigte an, dass neben den beiden Neuverpflichtungen drei weitere erstligaerfahrene Spielerinnen unter Vertrag genommen werden und voraussichtlich insgesamt sieben Spielerinnen der Meistermannschaft der 2. Volleyball-Bundesliga auch in der kommenden Saison für das SWE Volley-Team spielen werden. Für den Verein ist es nach Aussage des Präsidenten auch in Zukunft wichtig, „... das Gesicht der Mannschaft zu bewahren und auf Spielerinnen zu setzen, die im Verein groß geworden sind. Hinzu kommen gezielte Neuverpflichtungen mit mehrjähriger Erfahrung in der 1. Liga in Deutschland. Cheftrainer Heiko Herzberg genießt bei der Vorbereitung der Saison das volle Vertrauen des Vorstandes und hat einen Vertrag für die nächsten zwei Jahre.

Monday, June 28, 2010

Vizemeister formt Kader für nächste Saison

Der Kader des deutschen Volleyball-Vizemeisters VC Wiesbaden nimmt langsam Konturen an.

Nach den feststehenden Abgängen von Linda Dörendahl und Jana Schumann hat Manager Achim Exner jetzt bestätigt, daß Außenangreiferin Natalia Cukseeva in den kommenden zwei Spielzeiten für den VCW spielt. Die 20-Jährige gilt als Talent mit guter Schlagtechnik.

„Sie kann in die Rolle einer Leistungsträgerin reinwachsen. Das ist Sache des Trainings und der Vorbereitung“, sagte Exner. Geboren wurde die 1,85 Meter große Spielerin in Kasachstan, der Heimat von Mutter Marina Cukseeva. Die war jahrelang ebenfalls eine herausragende Bundesligaspielerin und trat vor wenigen Jahren im Trikot des TV Fischbek auch gegen den VCW an. Tochter Natalia feierte ihren größten sportlichen Erfolg im vergangenen Jahr, als sie mit der deutschen U20-Auswahl Weltmeisterin werden konnte. Die Sportlerin gilt als sehr ehrgeizig und war offenbar eine Wunschspielerin von VCW-Trainerin Xiaojun Yang.In deren Kader stehen derzeit mit Anke Borowikow, Josephine Dörfler, Nicole Fetting, Steffi Lehmann, Martina Novotna, Hong Pan und Natalia Cukseeva nur sieben Spielerinnen.



VC Wiesbaden verpflichtet Außenangreiferin Regina Burchardt

Ja, die Finanzkrise. Viele stöhnen über ausbleibende Zuwendungen. Manche aber profitieren auch davon. Etwa der VC Wiesbaden, der einen spektakulären Neuzugang verpflichten konnte: Regina Burchardt wollte eigentlich weiter in Spanien ihrem Beruf nachgehen. Doch ihr Club Volleibol Haro muss sparen. Wie viele in Spaniens erster Liga mittlerweile den Euro zweimal umdrehen müssen, wenn sie Spitzensport finanzieren wollen. „Nur fünf oder sechs Clubs können überhaupt durchgängig zahlen“, sagt Burchardt. Ihr Verein, der in der Weinbauregion Rioja beheimatet ist, scheiterte in der ersten Playoff-Runde und ab Ende April war Burchardt frei zu überlegen, was die neue Saison für sie bringen würde. Ursprünglich wollte die gebürtige Berlinerin in Spanien bleiben. Doch, da war ja die Finanzkrise, die Spaniens Proficlubs zum Sparen zwingt. Zwei Vereine, die für die 1,86 Meter große Angreiferin interessant waren, „weil sie um Platz eins und zwei spielen“, zeigten kein Interesse.


Da traf es sich gut, dass Regina Burchardt eine Freundschaft mit VCW-Spielführerin Nicole Fetting verbindet. „Ich habe Nicole angesprochen und gesagt, dass ich zu haben sei“, sagt Burchardt. Fetting gab den Tipp weiter an VCW-Manager Achim Exner, der ein Treffen in Wiesbaden arrangierte. Man plauderte, sprach auch mit Trainerin Xiaojun Yang und Regina Burchardt verabschiedete sich in den Urlaub nach Brasilien. „Da hatten wir noch keine Zusage von ihr“, sagt Exner.

„In Wiesbaden herrscht eine absolut angenehme Stimmung“

Doch im Urlaub in Novo Hamburgo in Brasiliens Süden reifte bei Burchardt alsbald der Entschluss, dem VCW den Zuschlag zu geben. „Der Verein hat mir ein gutes Angebot gemacht“, gesteht die 19-fache Nationalspielerin. Genau so wichtig aber war, dass sie gute Erinnerungen an Wiesbaden hat. „Dort herrscht eine absolut angenehme Stimmung. Wiesbaden ist eine von drei, vier Städten, in denen man gerne spielt.“ Vorschusslorbeeren für ihre zukünftige Heimspielstätte, aber auch Anerkennung für eine tolle Stimmung, die bei Auftritten des VCW herrscht und die bundesweit auch für positive Anerkennung sorgt.

Regina Burchardt bildet eine Achse mit Nicole Fetting

Zugleich kann Regina Burchardt beim VCW wieder mit Nicole Fetting zusammenspielen. „Das war ein entscheidender Faktor für mich. Wir haben im Spiel viel Vertrauen zueinander.“ Beide standen sie am 20. April 2009 im Dress der Roten Raben gemeinsam auf dem VCW-Parkett, verloren damals mit 2:3. Ein Jahr zuvor aber verließ Burchardt die Halle am 2.Ring ebenfalls geschlagen, doch als Titelträger. Als Spielführerin hatte die 91-fache Jugend- und Juniorennationalspielerin die Niederbayern zur ersten Meisterschaft geführt. Nicole Fetting war die Zuspielerin und jetzt steht das Duo wieder gemeinsam am Netz – im Trikot des VCW. „Sie ist eine absolute Bereicherung für uns. Regina besitzt viel Erfahrung und einen tollen Charakter“, urteilt Fetting. Sieht so aus, als hätten sich hier zwei wiedergefunden, die beim VCW gemeinsame Sache machen wollen und dem deutschen Vizemeister Rückenwind beim Kampf um einen der vier Playoff-Plätze verschaffen. „Die Wirtschaftskrise hat eben nicht nur schlechte Seiten“, sagt Exner mit Humor.

Die Laune beim VCW, dessen Libera Linda Dörendahl am Freitag beim USC Münster als Neuzugang vorgestellt wurde, ist mit Burchardts Zusage deutlich gestiegen. Die Volleyballerin aber muss sich noch einen Monat gedulden, ehe sie mit ihrem Freund den Winter Süd-Brasiliens gegen den Wiesbadener Sommer tauschen kann.

Jana Schumann hat einen neuen Verein.

Die Mittelblockerin, deren Vertrag Volleyball-Bundesligist VC Wiesbaden aus nicht genannten Gründen aufgelöst hat, spielt künftig für den Liga-Konkurrenten SV Sinsheim. Überraschende Wende bei Magda Kralikova: Die bisherige VCW-Mittelblockerin wechselt wohl doch nicht ins Ausland („Spanien ist meine zweite Heimat“) - die Tschechin soll kurz vor einem Engagement bei Meister Rote Raben Vilsbiburg stehen.

Thursday, June 17, 2010

WM-Check für Vielseitigkeitsreiter in Luhmühlen

Ingrid Klimke feierte ein bravouröses Comeback.

Nur drei Monate nach Geburt ihrer zweiten Tochter wurde sie Zweite in der Vielseitigkeit von Luhmühlen hinter Sharon Hunt und vor Andreas Dibowski.

Ingrid Klimke ritt als letzte Reiterin in das Stadion zum abschließenden Springen ein. Mit hauchdünnem Vorsprung führte die Mannschafts-Olympiasiegerin nach Dressur und Geländeprüfung die internationale Vier-Sterne-Vielseitigkeit von Luhmühlen an. Als Ingrid Klimke nach 10:25 Minuten nach dem Geländeritt durchs Ziel kam und aus dem Sattel sprang, nahm Bundestrainer Chris Bartle sie als Erster in die Arme. Noch außer Atem keuchte sie ins Mikrofon: "Die Zuschauer haben mich und mein Pferd über die Hindernisse getragen."

Die 33 Jahre alte Reiterin gewann das abschließende Springen in der Westergellerser Heide mit 47,00 Punkten vor Ingrid Klimke (47,20 Punkte) und Lokalmatador Andreas Dibowski (48,20 Punkte) mit seiner Stute FRH Fantasia. Ingrid Klimke war dennoch hochzufrieden mit dem zweiten Platz, sie hatte in Luhmühlen ein bravouröses Comeback nur drei Monate nach der Geburt ihrer zweiten Tochter Philippa gefeiert.
Und auch Lokalmatador Andreas Dibowski war sehr zufrieden mit seinem dritten Platz im Gesamtklassement. Der Weltranglistenerste hatte im Springen einen Abwurf.


Friday, June 11, 2010

Beach-Volleyball smart-beach-tour Münster

http://www.smart-beach-tour.de/ in Münster 11.-13.06.2010


















































































































































































































viele weitere Fotos auf http://www.album.livesportphoto.com/

Wednesday, June 02, 2010

Militär-WM: Bundesliga-Spielerinnen erfolgreich

Militär-WM: Bundesliga-Spielerinnen erfolgreich
Die deutsche Auswahl belegte bei der 31. Militärweltmeisterschaft im Frauenvolleyball den 2. Platz.

Die deutsche Frauenauswahl bei der Militärweltmeisterschaft 2010 in North Carolina.

Vom 24.05. bis zum 02.06. 2010 fand in North Carolina (USA) die 31. CISM Militärweltmeisterschaft statt. Die deutsche Mannschaft mit den Spielerinnen Birgit Thumm, Janine Hinderlich, Kristin Kasperski, Mareen Apitz, Stephanie Kestner, Tina Bents, Stephanie Oehrlein, Kristin Kowollik, Sina Kostorz, Daniella Ziegler, Vanessa Smaka und Carolin Grieser belegte hierbei einen großartigen 2. Platz. Der Chief of Mission, Oberstleutnant Frank Görlach, bedankt sich im Namen der deutschen Delegation herzlich bei den Vereinen, welche Ihre Spielerinnen für diesen Wettkampf abstellten und "...somit einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung dieser hervorragenden Platzierung beigetragen haben."

Tuesday, June 01, 2010

Beach-Volleyball smart-beach-tour Hamburg

www.smart-beach-tour.de/ am Strandkai, HafenCity Hamburg - 04.-06.06.2010















































































































































viele weitere Fotos auf http://www.album.livesportphoto.com/